CDU Ortsverband Berlin / Mitte / Moabit
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-moabit.de

DRUCK STARTEN


1/0


Wirtschaft

Die Versager (Teil 3)
Ramona Pop und die Flugscham

Foto
Was bekommt der rot-rot-grüne Senat eigentlich auf die Reihe? Ob Schulen, Verkehr, Wohnen oder Justiz - auf eigentlich jedem Gebiet regiert das Chaos. Und das hat einen Namen: SPD, Grüne, Linke. Ein Kommentar.
weiter
Mitte
Friederici: Der Senat versagt in der Verkehrspolitik
Verkehrspolitischer Abend bei der CDU Moabit

Der Senat pflegt in der Verkehrspolitik seine Lieblingsklientel, die Radfahrer, und vernachlässigt darüber die echten Probleme. Berlin wächst, der Verkehr nimmt zu. Zeit für neue Ideen, meint der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus.

Mitte
CDU fordert: Mehr Geld für die Schulen
Mit Rot-Rot-Grün haben Schüler in Mitte keine Zukunft

Die Stadträte, die von SPD, Linkspartei und Grünen gestellt werden, geben Geld mit vollen Händen aus. Nur bei den Schulen zeigt man sich sparsam. Auf die Zukunft will man die Schüler im Bezirk Mitte offensichtlich nicht vorbereiten. Man spart an der falschen Stelle.



21.10.2019 | Klaus Kundt
Die Versager (Teil 2)
Frau Scheeres und die Schulpolitik

Was bekommt der rot-rot-grüne Senat eigentlich auf die Reihe? Ob Schulen, Verkehr, Wohnen oder Justiz - auf eigentlich jedem Gebiet regiert das Chaos. Und das hat einen Namen: SPD, Grüne, Linke. Ein Kommentar.


21.10.2019 | Klaus Kundt
Die Versager (Teil 1)
Der Regierende Bürgermeister und sein Traum

Was bekommt der rot-rot-grüne Senat eigentlich auf die Reihe? Ob Schulen, Verkehr, Wohnen oder Justiz - auf eigentlich jedem Gebiet regiert das Chaos. Und das hat einen Namen: SPD, Grüne, Linke. Ein Kommentar.



12.10.2019 | Benno Kirsch
Verkehrspolitische Radtour durch den Bezirk Mitte
Zwischen »Dooring« und Baustellenchaos

Vor welchen Problemen Alltagsradfahrer im Bezirk Mitte stehen, haben Mitglieder der CDU Moabit in Erfahrung gebracht. Sie unternahmen eine Radtour, auf der sie problematische und hoffnungsvoll stimmende Stellen ansteuerten.


30.09.2019 | Philipp Mörsdorf
CDU Moabit putzt Stolpersteine
Für das Erinnern

Im nationalsozialistischen Deutschland wurden Juden aus ihren Häusern vertrieben und deportiert - auch aus Moabit. Um an das Verbrechen, das unter den Augen der Nachbarn stattfand, zu erinnern, reinigte der OV Moabit »Stolpersteine« in der Thomasiusstraße.



09.08.2019 | Benno Kirsch
Gefahr für Radfahrer durch Baustellen in der Invalidenstraße
Schlechte Planung, schlechte Ausführung

An zwei Stellen in der Invalidenstraße geraten Radfahrer durch schlecht geplante oder schlecht ausgeführte Baustellen in Gefahr. Die zuständige Senatsbehörde scheint das nicht zu kümmern.