Neuigkeiten

21.10.2019, 15:57 Uhr | Klaus Kundt

Die Versager (Teil 2)

Frau Scheeres und die Schulpolitik

Was bekommt der rot-rot-grüne Senat eigentlich auf die Reihe? Ob Schulen, Verkehr, Wohnen oder Justiz - auf eigentlich jedem Gebiet regiert das Chaos. Und das hat einen Namen: SPD, Grüne, Linke. Ein Kommentar.

Foto: Marco Verch / flickr.com / CC BY 2.0
Berlin -

Einige Zahlen, die in der KW 42-2019 von Frau Scheres (SPD) 8 Jahre für die Bildung in dieser Stadt bekannt gegeben wurden:

  • 13 Prozent der Sekundarschüler haben in diesem Jahr haben die Schule ohne Abschluss verlassen

  • Letzter Platz im mittleren Schulabschluss im bundesweiten Vergleich

  • Jeder dritte Berliner Schüler verfehlt in Mathematik den Mindeststandard

  • Jeder vierte Berliner Schüler verfehlt in Chemie den Mindeststandard

  • Jeder sechste Berliner Schüler verfehlt in Physik den Mindeststandard

In Mathematik sind die Leistungen damit auf dem schlechten Niveau von 2012 geblieben, in Physik und Chemie hat sich der Ergebnisse nochmals verschlechtert.

Interpretiert wurden die Zahlen von der Bildungsverwaltung wie folgt: »Vergleicht man die Leistungen von 2012 und 2018, gehört Berlin zu den vier Bundesländern, die sich nicht verschlechtert haben«, teilte die Senatsverwaltung in einer Presseerklärung mit.

Wenn sich eine Bildungssenatorin sich angesichts der Zahlen aus dieser Woche freut, dass die miserable Lage nicht schlechter geworden ist, dann weiß man, was falsch läuft in diesem Senat.

Fazit: Seit 2012 wird durch diese SPD-Senatorin die Zukunft der Jungend in dieser Stadt verspielt.

Foto: Marco Verch / flickr.com / CC BY 2.0



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon