CDU Ortsverband Berlin / Mitte / Moabit
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-moabit.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
15.04.2019, 17:18 Uhr | Ottilie Klein
Rot-Rot-Grün hängt Europacity ab
Kein S-Bahnhof Perleberger Brücke, obwohl nötig und finanzierbar
Mit der Europacity entsteht in Moabit ein komplett neues Stadtviertel. Dennoch hat sich der rot-rot-grüne Senat gegen den S-Bahnhof entschieden. Doch der S-Bahnhof Perleberger Brücke ist dringend notwendig und angesichts von Milliardenüberschüssen auch finanzierbar.
Foto: bilderkombinat berlin / flickr.com / CC BY 2.0 (Ausschnitt)

Mit der Europacity entsteht in Moabit ein komplett neues Stadtviertel. Nördlich des Hauptbahnhofs werden Wohnungen für rund 6.000 Menschen gebaut, 9.000 Arbeitsplätze entstehen. Für die verkehrliche Anbindung des Viertels war ursprünglich der Bau einer S-Bahnstation an der Perleberger Brücke geplant. Dieser S-Bahnhof hätte auch eine Entlastung des Verkehrs in den Wohngebieten in Moabit Ost bedeutet. Zudem ließe sich dieser problemlos in den Bau der neuen City-S-Bahn integrieren. Dennoch hat sich der rot-rot-grüne Senat gegen den S-Bahnhof entschieden. Begründet wird dies mit zu hohen Kosten. So bleibt als einzige Anbindung eine Buslinie, die im 10-Minuten-Takt fährt – für 15.000 Menschen.  

Hinzu kommt: letzte Woche wurde bekannt, dass der Golda-Meir-Steg zwei Jahre später fertiggestellt wird als geplant. Mit dieser Brücke soll die Europacity mit Moabit verbunden werden. Die Senatsverwaltung schiebt den schwarzen Peter auf die Bauwirtschaft. Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn die ursprünglich für März geplante dritte Ausschreibung lässt immer noch auf sich warten. Wann die zweite Brücke, die das Viertel mit der Lehrter Straße verbinden soll, gebaut wird, steht noch in den Sternen.

Die CDU-Moabit fordert den rot-rot-grünen Senat auf, die Entwicklung der Europacity mit mehr Elan voranzutreiben. Der S-Bahnhof Perleberger Brücke ist dringend notwendig und angesichts von Milliardenüberschüssen auch finanzierbar. Ohne diese Anbindung wird eines der vielversprechendsten Stadtentwicklungs-Projekte vom öffentlichen Nahverkehr abgehängt. Für die Neu-Moabiter und Gewerbetreibenden in der Europacity ist das ein Desaster.

Foto: bilderkombinat berlin / flickr.com / CC BY 2.0 (Ausschnitt)